Entwicklung des ländlichen Raums

KULAP

Dieser Landwirtschaftsbetrieb bewirtschaftet Flächennach den Vorgaben des KULAP und erhält dafür Fördermittel.

 

AGZ

Dieser Landwirtschaftsbetrieb bewirtschaftet Flächen im benachteiligten Gebiet und erhält dafür eine Ausgleichszulage.

 

Hier investieren Europa ,die Bundesrepublik Deutschland (im Rahmen der Gemeinschafts-aufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“) und der Freistaat Thüringen in die ländlichen Gebiete.

 

Weitere Informationen:

https://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020_de

https://www.thueringen.de/th9/tmil/lawi/eler/eler2014-2020/index.aspx


Kontakt

Raphael Heinze

Dorfstraße 20

37318 Dietzenrode/Vatterode

 

info@milchschaeferei-asbach.de

Tel. 036087 160006

Mobil: 0160 94956082


Newsletter Anmeldung:

 

Keine Sorge! Wir verschicken nur gelegentlich E-Mails um euch über unsere Produkte auf dem Laufenden zu halten und die hinterlegten Daten werden für keine weiteren Zwecke genutzt.




Dieser Landwirtschaftsbetrieb bewirtschaftet Flächennach den Vorgaben des KULAP und erhält dafür Fördermittel.

Dieser Landwirtschaftsbetrieb bewirtschaftet Flächen im benachteiligten Gebiet und erhält dafüreine Ausgleichszulage.

 

Mehr Informationen